Ausschreibung der Kreismeisterschaft 2022

Kreisschützenverband Leer     
Kreissportleiter
Ausschreibung der Kreismeisterschaft 2022
1. Termine und Ort:
DisziplinKenz.Spo.TerminOrtMeldeschlussStartgeld
LG
Kl. 10 - 17
1.10.28.11.2021Moormerland05.11.20213,00 €
LP
Kl. 10 - 17
2.10.28.11.2021Moormerland05.11.20213,00 €
LG Aufl. Kl. 68 - 711.11.05.12.2021Nortmoor05.11.20213,00 € 
LP Auf. Kl. 68 - 792.11.05.12.2021Nortmoor05.11.20213,00 €
KK Auflage Kl. 68 - 791.42.04.12.2021Diele05.11.20216,00 € 
LG Aufl. Kl. 72 - 791.11.12.12.2021Neermoor05.11.20213,00 € 
Mehrschus- sige LP
Kl. 10 - 17
2.16.PSC Leer05.11.20213,00 €
Mehr schussige LP,
Absprache mit Bruno Maichel
KK 100 m1.35.*05.11.2021
KK 3x201.40.*05.11.2021
KK 3x401.60.*05.11.2021
KK Liegend1.80.*05.11.2021
LG Mix1.10.*05.11.2021
LP Mix2.10.*05.11.2021

Die Kreismeisterschaften 2022 des KSV Leer der Laserschützen, Schüler-, Jugend- und Juniorenschützen/innen werden in allen Disziplinen als Fernwettkampf nach Planung und Maßgabe der Kreisjugendsportleiterin durchgeführt.

*Weitermeldung mit Vereinsmeister Ergebnis
OHNE WETTKAMPFPASS keine Teilnahme an den Kreismeisterschaften 2022

2. Startzeiten:
Die Startzeiten werden den Vereinen rechtzeitig zugestellt. Die Startzeiten sind
pünktlich einzuhalten, 30 Minuten vor Wettkampfstart, abholen der Startkarten.
Startzeiten Änderung sind 48 Stunden vor dem ersten Wettkampfstart vom
Vereinssportleiter zu melden. Ein Anspruch auf Nachstart besteht nicht.



3. Startgeld:

Das Startgeld ist lt. Rechnung auf das angegebene Konto des Kreisschützenverban
des Leer zu überweisen. Nach erfolgter Einberufung ist eine Abmeldung nicht mehr
möglich.


Bei nicht antreten REUEGELD = doppeltes Startgeld

Keine Kasse an Schießtagen



4. Schießzeiten:

Nach Sportordnung



5. Meldung:

Die Meldung für die KM ist unter Verwendung des beigefügten Vordrucks dem
Kreissportleiter einzureichen.

Für jede Disziplin ist, je ein Vordruck zu verwenden.



6. Weitermeldungen:

Wer sich für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert und teilnehmen will, muss seine
Absicht auf der Startkarte deutlich kenntlich machen.

Es erfolgt sonst keine Weitermeldung.


Wichtig:

a) Ohne Wettkampfpass keine Weitermeldung zu den Bezirksmeisterschaften

b) für 10 und 11jährige muss eine Ausnahmegenehmigung vorgelegt werden,

sonst keine Weitermeldung zur Bezirksmeisterschaft.



6a. Ausnahmegenehmigungen:

Jugendliche die das 14. bzw. 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben müssen
eine Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten (Eltern) bzw. Ausnahme
genehmigung der Behörde als Original oder beglaubigte Kopie mitführen und
vorlegen, laut nachstehende Tabelle:


Dokument(e): LuftdruckwaffenKleinkaliber Waffen
Ausnahmegenehmigung und Einverständniserklärung<12 Jahre<14 Jahre
Einverständniserklärung<14 Jahre<16 Jahre

7. Allgemeine Bestimmungen:
Die Kontrolle der Sportgeräte, Ausrüstungen und Bekleidung findet vor dem Start
statt. Nachkontrollen können vorgenommen werden.


Die Wettkampfpässe sind auf dem Stand für eine Kontrolle bereitzuhalten.

Wegen Corona findet nur eine Sichtkontrolle statt!


8. Vorschießen:

Vorschießen ist nur gestattet, nach Absprache und Genehmigung des
Kreissportleiters.


Schützen die Standaufsicht/Thekendienst am Wettkampftag haben oder an einer
höheren Schießsport Veranstaltung (dieses Ergebnis für die Kreismeisterschaft) teil
nehmen können Vorschießen und werden in der Wertung (Siegerehrung) mit auf
genommen. Ist von dieser Regelung ein Mannschaftsschütze betroffen, bleibt die
Mannschaft in der Wertung, ab einen Starter wird die Mannschaft als Qualifikations
ergebnis gelistet.


Alle anderen die Vorgeschossen haben kommen nicht mit in die Wertung nur
weiter Meldung zur BZM 2022.


8a. Aufgaben des Austragenden:

Die Vereine haben Standaufsichten zustellen und sind für die Hygienevorschriften
verantwortlich. Die 3G Regeln sind zu beachten.


Im Rahmen der derzeitigen Corona Pandemie kann es zu Anpassungen in Form
von Austragungsort und zeit (Fernwettkämpfe) kommen die sich zum jetzigen
Zeitpunkt noch nicht absehen lassen. Wir werden dies unter den Gesichtspunkten
der sportlichen Fairness aktuell bewerten.


9. Sportordnung:

Soweit nichts Besonderes in dieser Ausschreibung geregelt wurde, gelten die
Bestimmungen der Sportordnung (neuste Fassung).


Ohne Wettkampfpaß ist eine Teilnahme an den Kreismeisterschaften nicht möglich.


Das Nichtbefolgen der Hygienevorschriften / Anweisungen der Aufsichten und

des Schießleiters zieht Disqualifikation nach sich. Beschimpfungen gegen die
Auswerter werden ebenfalls mit Disqualifikation bestraft.


10. Allgemeine Regeln:

Allgemeine Regeln, laut DSBAusschreibung zu den Meisterschaften.

11. Datenschutz:
In unseren OnlineMedien wird von Wettbewerben in Ton, Bild, Video und Text
berichtet. Außerdem werden Ergebnislisten dieser Wettbewerbe veröffentlicht. Eine
entsprechende Ergebnisliste ist zwingender Bestandteil des sportlichen Wett
kampfes, denn dem sportlichen Wettbewerb ist es immanent, dass man sich mit
seinen sportlichen Kontrahenten misst und vergleicht und am Ende feststellt, wer der
Bessere ist. Diese Feststellung geschieht durch die Veröffentlichung der Ergebnis
liste. Damit hat diese aber auch eine Bedeutung für die Zukunft, denn auch zukünftig
ist es aus sportlicher Sicht interessant zu wissen, wie der einzelne Teilnehmer bei
den Wettbewerben abgeschnitten hat. Mit der Teilnahme an einem Wettbewerb
erklärt sich der Teilnehmer bereit, dass diese Daten, Bilder, Videos erfasst und
veröffentlicht werden. Eine spätere Löschung dieser oder Streichung insbesondere
aus den Ergebnislisten erfolgt daher nicht, auch nicht bei Austritt des Teilnehmers
aus dem angeschlossenen Verein. Sportlerinnen und Sportler, die eine Veröffent
lichung ihrer Daten in Ergebnislisten sowie Berichterstattung von Wettbewerben mit
ihrer Namensnennung oder Veröffentlichung ihrer Person in Ton, Bild oder Film auf
dem Siegertreppchen nicht wünschen, dürfen daher nicht an dem Wettbewerb
teilnehmen.


Änderungen vorbehalten


Remels, im Oktober 2021


Kreissportleiter Kurt Boekhoff